Samstag/SonntagWochenendverkauf
Ihr Warenkorb ist leer.

Ist der Whirlpool auch für Kinder oder ältere Menschen geeignet?

Whirlpool für Kinder

Entspannte Ferien bringen Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht. Aber so schön Ferien auch sind, hält die Entspannung nicht nachhaltig an. Ein Whirlpool lässt Sie hingegen das ganze Jahr über bequem auch zu Hause relaxen. Welche Vorteile ein Whirlpool explizit für Jung und Alt mitbringt, zeigen wir Ihnen hier.

Auch im Alter stets entspannt mit dem Whirlpool

Der Whirlpool ist keineswegs nur für hart arbeitende Berufstätige oder aktive Sportler gedacht. Im Gegenteil: Die wohltuende Wirkung des Wassers kann eine ganze Bandbreite von gesundheitlichen Beschwerden lindern und ist so auch für ältere Menschen und Senioren eine lohnenswerte Investition.

Hydromassage lindert nachweislich Schmerzen

Die Hydromassage im Whirlpool lindert beispielsweise Rücken- und Gelenkschmerzen und kann bei Herz-Kreislauf-Beschwerden, rheumatischen Erkrankungen und Atemwegsproblemen helfen. Die natürliche Heilkraft des Wassers unterstützt den Körper durch die Bewegung und die Wärme dabei, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Ihre Muskeln können sich entspannen, Glückshormone werden freigesetzt und Schmerzen werden gelindert.

Wann ist ein Whirlpool nicht geeignet?
Sie denken über den Kauf eines Whirlpools zur gesundheitlichen Therapie nach? Dann besprechen Sie diesen Schritt ausgiebig mit Ihrem Arzt. Handeln Sie niemals auf eigene Faust. Trotz den zahlreichen wohltuenden Eigenschaften gibt es auch Krankheitsbilder, bei welchen ein Whirlpool nicht als geeignete Therapiemöglichkeit gilt. Hierzu gehören vor allem starke Krampfadern, schwerer Bluthochdruck oder die Rehabilitation eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls. Bleiben Sie ausserdem niemals länger als 20 Minuten im Whirlpool und legen Sie anschliessend eine ausreichend lange Pause ein.

  • Whirlpool für ältere Menschen

Der Whirlpool als Kinderparadies

Haben Kinder erst einmal Gefallen am Baden und Schwimmen gefunden, bringt man sie nur selten freiwillig wieder aus dem Wasser. Ein Whirlpool sorgt dafür, dass die Kinder dabei nicht unterkühlen und sich erkälten. Die frei regulierbare Wassertemperatur kann an kühlen Tagen auf bis zu wohlige 38-40° C eingestellt werden und an heissen Sommernachmittagen eine erfrischende Abkühlung bei angenehmen 30° C ermöglichen. Für Wasserratten, die tatsächlich den grössten Teil des Tages im Whirlpool verbringen, gelten um die 32° C als angenehm und einer Verkühlung vorbeugend.

Sicherheit vor unbeaufsichtigter Benutzung

Im Gegensatz zu vielen Pools, Teichen, Seen oder dem offenen Meer schützt die Abdeckung des Whirlpools vor bösen Überraschungen. Wird der Whirlpool nicht aktiv genutzt, schützt nämlich die Whirlpool-Abdeckung nicht nur vor Wärmeverlust und Verschmutzung, sondern beugt auch Stürzen ins Wasser vor.

Der Whirlpool: Auch sicher für Kinder

Für kleine Kinder ist die Abdeckung nicht alleine hochzuheben. Für grössere Kinder kann sie zusätzlich mit einem Schlüssel verschlossen werden. So müssen Eltern keine Angst vor unbeaufsichtigten Badeexperimenten ihrer Kleinen haben.

Whirlpools

Nur wenige Klicks zu Ihrem Traumwhirlpool.

Zum Gesamtsortiment