Wasseraufbereitung

Wir sind Ihr Partner in Sachen Wasser

Die richtige Wasseraufbereitung ist ein sehr wichtiges und komplexes Thema. Wir sind Ihr Spa-Profi und stehen Ihnen bei allen Anliegen zur Seite, welche den Whirlpool betreffen. Damit wir Ihnen auch eine kompetente Beratung zum Thema Wasser gewährleisten können, haben wir folgende Produkte in unser Sortiment aufgenommen:

Aqua Kristal
Spa Balancer
Delphine Spa linie

Jeder Benutzer des Whirlpools bringt Verunreinigungen ins Wasser, wie Hautausdünstung, Fett, Hautschuppen oder auch gelöste organische oder anorganische Stoffe wie Sonnenschutzmittel, Gras, Sand, Erde und auch Millionen von Keime. Nebst den vorwiegend harmlosen Keimen können aber auch Krankheitserreger ins Wasser gelangen. Zum Schutz der Badenden müssen diese Keime unbedingt mit einer genügenden Menge Desinfektionsmittel vernichtet werden. Auch bei Whirlpools mit einer Ozondesinfektionsanlage muss das Wasser zusätzlich mit Desinfektionsmitteln behandelt werden, damit Wasser, Leitungen und Filter keimfrei bleiben. Auch ein optisch sauberes, klares Wasser kann Keime beinhalten!

Damit Sie mit Ihrem Whirlpool viel Freude haben und entspannende Stunden geniessen können, sind einige Punkte bei der Wasserpflege zu berücksichtigen. Die richtige Wasseraufbereitung hängt von verschiedenen Faktoren ab: Poolgrösse, Innen- oder Aussenwhirlpool, Ozonanlage, Wassertemperatur, Anzahl Badende etc. Das gebräuchliste Desinfektionsmittel für Whirlpools ist Chlor. Um die unangenehmen Nebeneffekte der Desinfektionsmittel auf Chlorbasis (Chloramine) wie Geruch, Augen-, Haut-, Schleimhautreizungen und Allergien zu verhindern, empfehlen wir das Chlorreduzierte Wasseraufbereitungsmittel Aqua Kristal oder das chlorfreie Spa Balancer.

Durch die hohen Wassertemperaturen im Whirlpool kann der im Wasser vorhandene Kalk sehr schnell ausfallen, was zu milchigem, trüben Wasser führt. Kalk kann im Whirlpool die Heizung wie auch alle beweglichen Teile beschädigen. Deshalb sollte mit jeder Neueinfüllung Härtestabilisator dem Wasser beigefügt werden. Das Wassergleichgewicht muss dann immer eingestellt sein, pH-Wert: 7.0 -7.4 (Toleranzwert 6.8 - 7.6). Ein zu hoher pH-Wert verursacht neben Kalkausfällungen auch Haut- und Schleimhautreizungen und beeinträchtigt die Wirksamkeit der Desinfektionsmittel. Ein zu niedriger pH-Wert verursacht Korrosionen an Metallteilen und kann bei Langzeitwirkung auch Kunststoffteile wie Düsen beschädigen.

Vorgehen:
1. Bei der Montage Ihres Whirlpools wird ein Servicetechniker der Firma Mitac AG den Härtestabilisator dosieren, damit der Kalk nicht ausfällt bis das Wassergleichgewicht korrekt eingestellt ist.
2. Der Servicetechniker Instruiert Sie genau wie Sie die ausgewählten Wasserpflegeprodukte anwenden sollen.

Zögern Sie nicht bei Fragen rund um die Wasseraufbereitung anzurufen, wir sind gerne für Sie da.